Termin(e):
Donnerstag, 20.06.2019
09:00 – 16:00 Uhr
Veranstaltungsort:
IHK Hannover
Schiffgraben 49
30175 Hannover
Kosten:

80,00 Euro + 19 % (brutto 95,20 Euro)

Anmeldung:
Anmeldung erforderlich

Referenten:
Viktor Spakow, Leiter der rechtsabteilung DEInternational, AHK Russland
Bilgeis Mamedova, LL.M., Ph.D., Partnerin, BEITEN BURKHARDT, Moskau
Alexey Sapozhnikov, Partner + Geschäftsleitung, Rödl & Partner, Moskau
Anna Urumyan, Repräsentantin des Landes Niedersachsen in Moskau

Information:
Der Workshop „Vertriebsaufbau – Anlagenmontage, Entsendung, Visa“ am 20. Juni soll auf russische Besonderheiten aufmerksam machen.

Sei es, dass Leistungen direkt aus dem deutschen Mutterhaus oder aus der russischen Niederlassung erbracht werden. Es können sich Fragen nach einer russischen Lizenzierung stellen, die z.B. eine russische Betriebsstätte oder eine Filiale erfordert. Die zu entsendenden Mitarbeiter benötigen das richtige Visum, um vor Ort tätig werden zu können. Zudem fällt bei Montagearbeiten in Russland eine Mehrwertsteuer von 18 % an, die bei der Projektplanung Berücksichtigung finden sollte. Und last but not least, sollte all dies und noch mehr Eingang in einen entsprechenden Montagevertrag finden.

Experten der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK), von Rödl & Partner Moskau und von Beiten Burkhardt, Moskau, werden diese Themen im Detail beleuchten. Niedersachsens Repräsentantin in Russland wird über unterstützende Maßnahmen des Markteinstiegs für niedersächsische Unternehmen informieren.

Im Anschluss an die Vortragsveranstaltung stehen den Teilnehmern alle Experten ab ca. 12:30 Uhr für individuelle Gespräche zur Verfügung.

Programm & Anmeldung „Vertriebsaufbau Russland“