Vize-Präsident der Handelskammer Russland wird Vorstandsmitglied des europäischen Kammerdachverbandes

2a5edd67beb7fcc5e081f2570609431fAm 27. Oktober fand in Brüssel die 122. Plenar- und Vorstandssitzung des europäischen Kammerdachverbandes EUROCHAMBERS statt.

Der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich Dr. Christoph Leitl wurde zum neuen Präsidenten von EUROCHAMBERS gewählt und nimmt seine Tätigkeit Anfang 2018 auf.

An der Spitze des gesamteuropäischen Dachverbandes wird sich Herr Dr. Leitl auf die Förderung vom Freihandel und Unternehmertum, die Verbesserung regulativer Rahmenbedingungen sowie die Entwicklung der Kommunikationsstrategie fokussieren.

Die russische Handels- und Industriekammer – die größte und älteste nichtstaatliche Unternehmensvereinigung Russlands – wurde vom Vize-Präsidenten Wladimir Padalko vertreten, der gleichzeitig zum Vorstandsmitglied des Kammerdachverbandes gewählt wurde.

Als Schwerpunkte für seine neue Amtstätigkeit bei dem EUROCHAMBERS benannte Herr Padalko die engere Zusammenarbeit und Unterstützung von KMU, die Förderung von digitalen Technologien und Dienstleistungen sowie den Informationsaustausch in der Außenwirtschaft.

Der Präsident des Baden-Württembergischen IHK-Tages, der Industrie- und Handelskammer (IHK) Karlsruhe sowie Vorstandsvorsitzender der Grenke AG Wolfgang Grenke übernimmt künftig als Vizepräsident beim europäischen Kammerdachverband die Interessenvertretung der deutschen und europäischen Wirtschaft.

Die Europäischen Wirtschaftskammern vertreten europaweit über 43 nationale und zwei transnationale Kammern mit insgesamt rund 20 Millionen Unternehmen mit rund 120 Millionen Mitarbeitern.

Comments are closed