Eine Delegation der Handels- und Industriekammer Russland (HIK Russland) traf sich am 29. Mai mit dem Mitglied der Geschäftsführung, dem Abteilungsleiter „Internationale Kontakte“ Dr. Gerhard Esсhenbauer sowie dem Leiter des Kompetenzzentrums Russland der IHK Düsseldorf Aaron Röschke. Von der russischen Seite nahmen der Vize-Präsident der HIK Russland Dmitrij Kurotschkin, der Leiter der HIK-Repräsentanz in Deutschland Dr. Sergey Nikitin sowie der stellvertretende Leiter des Ausschusses für Energiepolitik und Energiebranche und der Präsident des Verbands der Erdöl- und Erdgasindustrie Gennady Schmal an dem Arbeitsgespräch teil.

Die Vertreter des russischen Kammerdachverbandes stellten die Aktivitäten der russischen Handelskammer im Rahmen der nationalen Initiativen und Programme zur Wirtschaftsförderung vor und informierten die Kollegen aus Düsseldorf über aktuelle Projekte der Kammerausschüsse- und Gremien und der Repräsentanz der HIK Russland in Deutschland.

Dr. Eschenbauer sprach über die langfristige Zusammenarbeit der IHK Düsseldorf mit russischen Unternehmen und Regionen und nannte als Bespiel die Kooperation zwischen der Messe Düsseldorf und der führenden russischen Messegesellschaft Expocentre, einer der Tochtergesellschaften der HIK Russland.