Führendes Internationales Handelsschiedsgericht aus Russland bei der Konferenz in der IHK Frankfurt am Main


Am 28. Februar 2019 findet in der IHK Frankfurt am Main die internationalen Fachkonferenz „Dispute Resolution in CIS-Related Business Transactions“ statt. 

An der Veranstaltung der Deutsch-Russischen Juristenvereinigung e.V. (DRJV) und der Initiative junger Schiedsrechtler der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V DIS40 nimmt der Vorsitzende des Internationalen Handelsschiedsgerichts bei der Handels- und Industriekammer der Russischen Föderation (MKAS/ICAC) Prof. Alexey Kostin teil. Er wird über die langjährige Expertise des MKAS/ICAC-Handelsschiedsgerichts bei der prozessrechtlichen Betreuung von internationalen Schiedsverfahren mit Beteiligung von Parteien aus Russland und der GUS berichten und sowie aktuelle Entwicklungen in der Schiedsgerichtsbarkeit beleuchten. Anschließend steht Prof. Kostin für die Fragen der Konferenzteilnehmer zur Verfügung.

Zur Fachtagung werden 100 Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Vertreter von Verbänden und Universitäten aus Deutschland, Russland, Schweiz, Österreich, Großbritannien, Aserbaidschan, Weißrussland, Kasachstan, Ukraine, Usbekistan, Zypern etc. erwartet.

Die Veranstaltung zum Thema findet in englischer Sprache ohne Übersetzung statt.

Comments are closed.