Dutzende russische Unternehmen nehmen an der Medica-2017 teil

med_1Gleich zwei Unternehmensdelegationen aus Russland kommen dieses Jahr nach Düsseldorf zur Internationalen Fachausstellung der Medizintechnikbranche MEDICA-2017 (13-16.11.2017).

Bereits zum 12. Mal organisiert Russlands größte Messegesellschaft EXPOCENTRE in Kooperation mit dem langjährigen Geschäftspartner Messe Düsseldorf die Teilnahme russischer Unternehmen an der Weltleitmesse der Medizinbranche. Auf dem gemeinsamen Messestand in der Halle 17 präsentieren 26 Hersteller von Medizintechnik, Werkstoffen und Laborausrüstung ihre neusten Produkte und Lösungen für die Gesundheitseinrichtungen und Labore.

Den englischsprachigen Messekatalog der Delegation der russischen Messegesellschaft EXPOCENTRE finden Sie hier: Russische Unternehmen MEDICA 2017 – Messekatalog EXPOCENTRE

Die Moskauer Stadtregierung bringt ebenfalls mehrere russische Messeteilnehmer zur diesjährigen MEDICA (Halle 12/E47). Unter den Delegationsteilnehmer sind Vertreter des Departments für Gesundheit und medizinischer Einrichtungen der Stadt Moskau sowie Unternehmen aus den Bereichen der spinalen Neurochirurgie, Transfusiologie, Instrumentaldiagnostik mit dabei. Als Mitaussteller der Moskauer Stadtregierung werden „Geltek-Medica“, „Diaklon“, „Medplant“, Mehrzweckunternehmensgruppe „Nordawind“, „Gigiena Med“, „R-Optics“ und eine Reihe anderer Unternehmen ihre Produktion vorstellen.

Die Moskauer Stadtregierung gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Russland der IHK Düsseldorf lädt am 15. November von 10:30 bis 13:30 Uhr zu einem Roundtable-Gespräch zum Thema “Deutsch-russische Kooperationsmöglichkeiten im Bereich des Gesundheitswesens” in die Halle 8b, Raum 814А ein.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Comments are closed