Die neue Diskussionsplattform der deutsch-russischen Business-Community, die im vergangen Jahr zum ersten Mal ausgetragen wurde, richtet ihren Fokus auf sechs Branchen, die für die Effizienzpartnerschaft zwischen Deutschland und Russland strategisch wichtig sind:

  • Automobil,
  • Chemie,
  • Gesundheit,
  • Ernährung,
  • Maschinenbau,
  • Abfall und Recycling.

Das Thema des Forums lautet: „Effizienz als nachhaltiger Wachstumsfaktor“.

Die hochrangig besetzten Diskussionspanels unter der Teilnahme russischer Entscheidungsträger werden nach der Formel „From Business To Business“ moderiert – und somit von Unternehmen aus den jeweiligen Industriezweigen, die aus erster Hand Informationen aus der Geschäftspraxis teilen werden. Das diesjährige Branchenforum wird von Dr. Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) eröffnet. Es wird Herr Dr. Wanslebens erster Besuch seit 5 Jahren in Russland sein.

Vielfältige Themenfelder werden angesprochen: Wie wird die russische Industriepolitik zukünftig gestaltet? Welche Schlüssel-Branchen werden dabei von entscheidender Bedeutung sein? Und wie können deutsche Unternehmen sich einbringen, um die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit der russischen Wirtschaft weiter zu steigern? Diese Fragen werden am 20. November beim Deutsch-Russischen Branchenforum der AHK Russland in Moskau diskutiert.

Teilnehmer: CEO und CFO deutscher Unternehmen in​ Russland, hochrangige Vertreter russischer Ministerien, Wirtschafts- und Branchenverbände, führende innovative Unternehmen Russlands​.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: https://russland.ahk.de/events/detail/deutsch-russisches-branchenforum/