Beruflicher Austausch zwischen Deutschland und Russland: ein Zukunftsfaktor für Kooperationen

Am 2. November 2018 fand der Fachtag “Beruflicher Austausch mit Russland” im Haus der Deutschen Wirtschaft Berlin statt.
Die Veranstaltung wurde gemeinsam von der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch und dem Russischen nationalen Koordinierungsbüro für den Jugendaustausch mit Unterstützung des Ost-Ausschusses – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft, der Föderalen Agentur für Jugendangelegenheiten (Rosmolodjosch) und dem Ministerium für Bildung der Russischen Föderation veranstaltet.

Über 32 Vertreter der Berufsschulen, Förder- und Beratungsstellen aus Deutschland und Russland hatten in den thematischen Foren und Workshops zahlreiche Möglichkeiten zur Vernetzung und Erfahrungsaustausch genutzt.

Im Rahmen einer Diskussionsrunde wurden die Herausforderungen und Potenzial der bilateralen Zusammenarbeit in der Berufsbildung besprochen. Bei dem Podiumsgespräch „Die Bedeutung des beruflichen Austausches für die deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen“ tauschten sich die Vertreter von WorldSkills Russia, der Handels- und Industriekammer Russland, der AHK Russland und des Ostausschusses-Osteuropavereins der deutschen Wirtschaft aus.

Comments are closed.